Werden Sie Pate!

  • Kinder der Zenzeleni School 

Mit Ihrer Patenschaft tragen Sie dazu bei, dass Kinder die Zenzeleni School besuchen können und die Schule unterstützt wird. 

Die Schulkosten pro Monat liegen bei umgerechnet 65€ pro Kind (inkl. aller zusätzlichen Kosten wie Ausflüge). Die Eltern versuchen nach Möglichkeit etwa. 20€ pro Monat zu zahlen.. Es bleibt ein Defizit von etwa 45€. Uns ist es ein großes Anliegen dieses Defizit der Schule zu minimieren, um die Handlungsfähigkeit der Zenzeleni School zu erweitern und gleichzeitig die Schulgebühren für die überwiegend arme Bevölkerung so gering wie möglich zu halten.  

Mit diesen 45€ im Monat kann also sicher gestellt werden, dass ein Großteil der  anfallenden Kosten wie die Schulgebühren, Ausflüge und ein Teil der Transportkosten für eine/n Schüler/in abgedeckt sind.

Um die Zenzeleni School zu unterstützen, sind wir natürlich dankbar über jede Spende die Sie dem Projekt AbantwanaCare zukommen lassen. Auch für einmalige Spenden sind wir dankbar! 

Wenn Sie sich für eine Bildungspatenschaft entscheiden, erhalten Sie zu Beginn ein Profil, welches sich aus biographischen Informationen und einem Bild des Kindes zusammensetzt. 

Damit Sie regelmäßig über die Entwicklung Ihres Patenkindes (Botschafter) und die Zenzeleni School informiert werden, erhalten Sie halbjährlich (etwa im Juni und Dezember) einen Bericht über Ihr Kind und/oder die Schule

Die Patenschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen telefonisch, per e-mail oder per Post bei den Freunden der Erziehungskunst kündbar

Jedoch möchten wir darauf aufmerksam machen, dass es uns sehr am Herzen liegt eine solche Bildungspatenschaft wenn möglich über einige Jahre aufrecht zu erhalten, um den Aufenthalt der Kinder bis zum Schulabschluss nach der siebten Klasse zu gewährleisten und eine beständige und konstante Unterstützung der Zenzeleni School sicher zu stellen.

SPENDENFORMULAR

HERUNTERLADEN, AUSFÜLLEN, AUSDRUCKEN ...

Die Einzugsermächtigung bitte per Post an die Freunde der Erziehungskunst schicken (Freunde der Erziehungskunst e.V., Weinmeisterstraße 16, 10178 Berlin) oder eingescannt per Mail an Fabian Michel: "f.michel@freunde-waldorf.de".

Spendenbescheinigungen können ebenfalls über die Freunde der Erziehungskunst ausgestellt werden. 
Bezüglich der Botschafterkinder oder anderer Projekt-bezogener Fragen, wenden Sie sich bitte an uns, das AbantwanaCare Team, über: "info@abantwanacare.de".

EINMALIGE SPENDEN 

Sind herzlich willkommen über...

Freunde der Erziehungskunst e.V. · GLS Gemeinschaftsbank  
Konto: 13 042 010 · BLZ: 430 609 67 /
IBAN: DE47 4306 0967 0013 0420 10 · BIC: GENODEM1GLS

...mit dem Verwendungszweck: 4417 Zenzeleni School, "Einmalige Spende"

AC-Postkarten: AC-ARBEIT UNTERSTÜTZEN !!!

Unser Engagement ist und bleibt ehrenamtlich und die für Südafrika gewünschten Spenden sollen nachwievor zu 100% die Schule erreichen.

Da wir allesamt Studenten sind, die auf schmalem Fuß leben, jedoch unsere Arbeit für AC fortsetzen und steigern wollen, haben wir Postkarten kreiert, die Ihnen und Ihren Lieben Freude bereiten und unsere Arbeit finanziell unterstützen solllen. 

Erwerben Sie Ihre Wunschpostkarten über fundraising@abantwanacare.de !

Motiv 1: "Township" 1,50€
Motiv 2: "Seilspringen" 1,00€
Motiv 3: "Portät" 1,00€
Motiv 4: "Zitat" 1,50€

Kinder der Zenzeleni School

Ayola

An Ayola (*2007)  fallen zuerst ihre großen, braunen Augen und ihre liebenswerte, zurückhaltende Art auf.

Mit ihren Eltern wohnt sie im Litha Park, einem Teil Khayelitshas. An der Zenzeleni Schule lernt Ayola am liebsten Mathe.

In den Pausen und zu Hause spielt sie gerne mit ihrer besten Freundin Seilspringen. Wenn sie groß ist, möchte sie gerne Anwältin in Kapstadt werden.

Zenakhane

Zenakhane kann auch mal frech sein, die meiste Zeit über ist er jedoch ein lieber, aufgeweckter Junge, der ruhig und konzentriert arbeitet.

Mit seiner Mutter lebt er unweit der Schule.  Seine Mutter arbeitet als Kassiererin, er selbst möchte einmal Polizist werden.

Wenn er tagsüber Zeit dafür hat, spielt er am liebsten Fußball. In der Schule ist sein Lieblingsfach Englisch.

Anawo

Anawo (*2004)  arbeitet im Unterricht immer begeistert mit und hört gerne auf ihre Lehrerin. Sie mag Mathe und Englisch. Warum Englisch? Weil es ihr hilft, mit Menschen verschiedener Herkunft zu reden, sagt sie.  Sooft sie kann leiht sie sich Bücher in der Schulbibliothek aus, meist englische.

Mit ihren Eltern und ihrer kleinen Schwester lebt sie in Khweza, einem Teil von Khayelitsha. Beide Eltern arbeiten, ihre Mutter erhebt Umfragen in einem Krankenhaus. Zuhause spielt Anawo am liebsten mit ihrer Schwester, in der Schule spielt sie Ball mit ihren vielen Freundinnen.

Wenn sie groß ist, möchte sie Sozialarbeiterin werden und das kann man sich gut vorstellen, wenn man sie im Umgang mit ihren Klassenkameraden beobachtet. 

Mailkontakt:
Anna Elnaseh
info@abantwanacare.de 

Spendenkonto:
Freunde der Erziehungskunst e.V. · GLS Gemeinschaftsbank · Konto: 13 042 010 · BLZ: 430 609 67 · IBAN: DE47 4306 0967 0013 0420 10 · BIC: GENODEM1GLS
Verwendungsszweck: 4417 Zenzeleni School, "Name des Kindes" oder bei einmaligen Spenden "Einmalige Spende"